nilsmueller.info

Was heißt eigentlich rassistisch? [Video]

Die aktuelle politische Lage ist – sagen wir es vorsichtig – angespannt. Gerade das Thema Rassismus ist leider immer noch erschreckend aktuell. Gleichzeitig tun sich viele Menschen schwer damit, sich angemessen mit entsprechenden Vorwürfen auseinander zu setzen. Warum das so ist, erklärt Robin DiAngelo in einem äußerst spannenden Video:

Why “I’m not racist” is only half the story | Robin DiAngelo

Sie sieht ein großes Problem in einer ganz speziellen und viel zu engen Interpretation des Begriffs “Rassismus”: Dieser werde als individuelle Eigenschaft verstanden, die dazu führt, dass man bewusst und absichtlich handelt. DiAngelo erklärt jedoch sehr schon, dass Rassismus ein systemisch-gesellschaftliches Problem ist, mit dem jede*r Weiße aufgewachsen ist und das er oder sie unabsichtlich und ohne böse Absicht reproduziert.

Hier spricht die Autorin einen sehr wichtigen Punkt an. Dieser richtet sich jedoch nicht nur gegen die “Empfänger” derartiger Vorwürfe. Auch Aktivist*innen sollten darauf achten, diese nicht als persönliche Angriffe gegen einzelne Personen zu formulieren und dabei implizit böse Absicht unterstellen. Stattdessen ist es wichtig, sie als Hinweise auf zugrunde liegende gesellschaftliche Muster zu formulieren.

Kommentieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen