Science Slam in Konstanz: “Europa gegen die Macht der Gewohnheit”

So langsam glaube ich, dass meine Dissertation tatsächlich den einen oder anderen Leser findet: Nach dem Radiointerview habe ich mittlerweile zwei Rezensionen gefunden und jetzt hat mich auch noch die Stadt Konstanz zu einem Science Slam eingeladen – am Sonntag, den 27. April um 20 Uhr in der Kantine Konstanz. Der Eintritt ist frei, man sollte sich aber vorher um eine der kostenlosen Zählkarten bemühen.

Mein Beitrag wird unter dem Titel Europa gegen die Macht der Gewohnheit stehen, aber was genau ich da erzählen werde, muss ich mir noch überlegen. Laut Veranstalter, wird es im Anschluss online auch eine Aufzeichnung der Beiträge zu sehen geben, die dann natürlich auch hier einstellen werde.

Wer nicht weiß, was man sich unter einem Science Slam vorstellen soll, dem sei die Wikipedia-Kurzfassung empfohlen:

Ein Science Slam (deutsch: Wissenschaftswettstreit) ist ein wissenschaftliches Kurzvortragsturnier, bei dem Wissenschaftler ihre Forschungsthemen innerhalb einer vorgegebenen Zeit vor Publikum präsentieren. Im Vordergrund steht die populärwissenschaftliche Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte, die Bewertung erfolgt durch das Publikum. Bewertet wird neben dem wissenschaftlichen Inhalt auch die Verständlichkeit und der Unterhaltungswert des Vortrags.

Falls jemand in der Nähe ist, freue ich mich über freundliche Gesichter.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen