nilsmueller.info

Never Deal With a Dragon (Robert N. Charrette) [Gelesen]

Es gibt zwei Arten Romanen, die ich normalerweise nicht lese: Media-Tie-Ins und Rollenspielromane. Doch nachdem ich Anfang des Monats mal einen kleinen Zeh in das Rollenspielsystem Shadowrun getaucht habe, wollte ich doch mal einen tieferen Blick wagen. Die Shadowrun-Welt ist mit ihrer Mischung aus Cyberpunk und klassischer Fantasy nämlich ziemlich spannend.

Never Deal With a Dragon ist der erste Teil der Secrets of Power-Trilogie und tatsächlich der erste Roman aus dem Universum. Entsprechend bietet er einen guten Einstieg in die sehr komplexe Welt. Allerdings wird auch hier nicht alles klar und so bleibt der Roman gerade in den Actionszenen und den übergreifenden Intrigen für Einsteiger recht unübersichtlich. Von den Figuren, der Handlung und dem Schreibstil war ich allerdings angenehm überrascht.

Nur das Element, dass die Hauptfigur in Ohnmacht fällt und dann an einem anderen Ort wieder aufwacht, wir dann doch zu oft eingesetzt. Insgesamt weiß ich noch nicht, ob ich mir Band zwei und drei der Reihe anschauen werde. Vielleicht, wenn ich selbst ein wenig mehr in der Welt gespielt habe.

Kommentieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen