Medienlog

    • Zuletzt gelesen

    • Freiheitsgeld
      von Andreas Eschbach

      Andreas Eschbach pendelt in den letzten Jahen immer ein wenig zwischen Geschichten in phantastischen Welten - z. B. in eines-menschen-fluegel - und realistischeren (near-future) Krimis - z. B. todesengel. Mit Freiheitsgeld begibt er sich...

    • Providence
      von Max Barry

      Bücher von Max Barry habe ich vor einigen Jahren sehr gerne gelesen. Er war einfach genial darin, eine wilde Idee konsequent zu Ende zu denken und dabei keine Schmerzgrenze zu kennen. Dann habe ich ihn lange Zeit nicht mehr wahrgenommen ...

    • Escape into Meaning
      von Evan Puschak

      Evan Pushak ist der Mann hinter dem wirklich sehenswerten Youtube-Kanal Nerdwriter1. In seinem Buch “Escape into Meaning” macht er genau da weiter, wo er mit seinen Videos nicht aufhört: Er präsentiert interessante, inspirierende und ung...

    • Luyánta
      von Albrecht Selge

      Ich weiß nicht warum, aber ich habe so meine Probleme mit deutschsprachiger Fantasy. Selbst hochgelobten Romanen kann ich meist relativ wenig abgewinnen, weil sie mir irgendwie “platt” erscheinen. Luyánta - Das Jahr in der unselben Welt ...

    • Babel
      von R.F. Kuang

      Die Welt der Universitäten ist schon sehr speziell, wenn man hinter die Kulissen blickt. Umso mehr, wenn es um eine der bekanntesten und fast schon mythisch gewordene Universität wie Oxford geht. R. F. Kuang erzählt in ihrem Roman “

    • A Half-Built Garden
      von Ruthanna Emrys

      Ein First-Contact-Roman der vielschichtigen Sorte, mit einem letztlich optimistischen Blick auf unsere Zukunft hier auf der Erde.

    • Eroberung
      von Laurent Binet

      Laurent Binets “Eroberung” lässt mich in das 16. Jahrhundert zurück reisen -und zwar in ein etwas anderes Europa, in dem die Inka zu einem relevanten Akteur in der europäischen Geschichte geworden sind - durch einen kleinen historischen ...

    • Erzählende Affen
      von Samira El Ouassil und Friedemann Karig

      Samira El Quassil und Friedemann Karig bieten einen souveränen Überblick über die Theorie von Narrativen und dem klassisch westlichen Narrativ der “Heldenreise”. Sie zeigen dann, wie diese (und andere) narrative Strukturen unsere heutige...

    • Artikel

    • Zuletzt geschaut

    • A League of Their Own, Season 1
       

      Nach all der Science Fiction und Fantasy musste es jetzt mal wieder etwas “realistischeres” sein, also ab in die USA der 1940er Jahre und zu Baseball spielenden Frauen. Die Serie erzählt eine fiktive Version der All-American Girls Profes...

    • Star Trek: Strange New Worlds, Season 1
       

      Strange New Worlds ist die klassischste der neuen Star-Trek-Serien. Neben dem “Planet of the Week” gibt es einen übergreifenden Handlungsstrang, der in den letzten Folgen nachvollziehbar aufgelöst wird und auch die Figuren sind mir schne...

    • The Sandman, Season 1
       

      Großartige Serienumsetzung sehr nah am Comic-Original, das Maßstäbe gesetzt hat. Vielleicht etwas zu viel glatter Pathos, aber dennoch eine große Freude.

    • The Orville, Season 3
       

      Ein mehr als würdiger dritter und vermutlich letzter Akt der besten Star-Trek-Serie, die nicht Star Trek ist - aber streckenweise noch besser, weil persönlicher.

    • The Orville, Season 2
       

      Die Serie wird besser und besser: Sie schafft es, komplexe Character-Arcs mit spannenden Handlungen und faszinierenden Denkanstößen zu verbinden und nimmt dabei keine Gefangenen.

    • The Orville, Season 1
       

      In den ersten Folgen stimmt die Balance zwischen pubertärem Humor, Charakterentwicklung und Handlung noch nicht gaz, fängt sich dann aber schnell. Dann wird The Orville sehr trekkig, schafft es aber noch ein wenig genauer auf seine Figur...

    • Zuletzt gespielt

    • Lacuna
       

    • Rogue Legacy 2
       

      Äußerst spaßiges Rouge Like(?) mit hilfreicher Progression und einigen cleveren Ideen. Bin auf jeden Fall gefesselt…

    • Slipways
       

      Fesselnde Mischung aus Puzzlespiel und Grand Strategy, die im Grunde funktioniert wie ein Ressourcen-Umwandeln-Brettspielt. Leider funktionieren manche Kampagnenmissionen schlecht mit den zufällig generierten Karten.

    • Trails in the Sky FC
       

      Sehr klassisches und ausschweifendes JRPG. Mich hat es mit seinen gut geschriebenen Dialogen, der wendungsreichen Handlung und den komplexen Haupt- wie Nebenfiguren so gefesselt, dass ich tatsächlich mal ein vollwertiges Rollenspiel bis ...

    • Steamworld Quest
       

    • Yakuza - Like a Dragon
       

    • Sachbuch

    • Roman

    • Comic

    • Artikel

    • Geschaut

    • Gespielt