Kategorie: Wissenschaft

0

Licht im dunklen Mittelalter

Das europäische Mittelalter gilt allgemein als eine dunkle Zeit für die Wissenschaft, in der Armut und religiöses Dogma sämtlichen wissenschaftlichen Fortschritt verhindert haben. Mit der Zerstörung der Großen Bibliothek von Alexandria (bis zum 5....

2

Gebt der Wissenschaft ihre Magie zurück!

Von außen betrachtet wirken die Naturwissenschaften wie ein Geheimbund, der sich in seiner eigenen Sprache mit Fragen befasst, die kaum ein Außenstehender nachvollziehen kann. Doch was, wenn wir Wissenschaft als eine menschliche Aktivität begreifen,...

0

Wie Leonardo da Vinci die moderne Wissenschaft vorweg nahm

Leonardo da Vinci (1452 – 1519) gilt als das Universalgenie der menschlichen Ideengeschichte. Besonders bekannt ist er für seine Kunst – allen voran natürlich das Abendmahl und seine Mona Lisa. Auch als Ingenieur ist da Vinci bis heute bekannt. Dass er auch als Wissenschaftler seiner Zeit teilweise um Jahrhunderte voraus war ist erst in den letzten Jahren wirklich deutlich geworden.

Fünf mal anderswo: Hello Kitty, Eskapismus und eine überforderte Wissenschaft 0

Fünf mal anderswo: Hello Kitty, Eskapismus und eine überforderte Wissenschaft

An dieser Stelle gibt es alle zwei Wochen Lesehinweise anderswo im Netz. Dieses Mal mit Hello Kitty, der Flucht aus der Welt, überbordenen Sorgen, zwei Kulturen und einer überforderten Wissenschaft.

Ein neues Format für die Wissenschaftskommunikation? 0

Ein neues Format für die Wissenschaftskommunikation?

Gerade im Rahmen der aktuellen Debatte um Open Access und Open Science fällt immer wieder das Argument, wie die reine Zugänglichkeit dazu führen würde, dass auch interessierte Personen außerhalb der Wissenschaft sich intensiver mit wissenschaftlicher Forschung...