Über mich

  • lebt nach Stationen in Essen, Bamberg, Vilnius und Oldenburg seit August 2014 in Dortmund.
  • untersucht als Soziologe alltägliche Prozesse grenzüberschreitender Mobilität.
  • hat als Projektmanager der DFG-Forschergruppe Europäische Vergesellschaftungsprozesse an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg gearbeitet.
  • hat in Oldenburg zur „Alltäglichen Reproduktion nationaler Grenzen in Europa“ promoviert.
  • hat Soziologie und Europäische Wirtschaft in Bamberg und Vilnius (Litauen) studiert.
  • analytischer Denker
  • gewohnheitsmäßig reflektiert und meta, dabei ständig hinterfragend und auf der Suche nach dem Kern der Dinge
  • mit starkem Blick für das große Ganze
  • computer- und mathematikaffin
  • Renaissance Soul – leidenschaftlich neugierig auf vielen Gebieten
  • zertifizierter Bücherwurm und lernsüchtig